Drei verschiedene Modelle einer Vollprothese, unterschiedliche Zahnfarben, metallische Gaumenplatte

ZahnArzt in Dellbrück

Dr. med. dent.
Frank Lobeck


Idastr. 47  51069 Köln
Tel. 0221/ 680 31 03
Mo  -  Fr    8:15 - 13:00
Mo Di Do 15:00 -18:30 

Vollprothesenmodell

Vollprothesen


kommen zum Einsatz, wenn in einem Kiefer keine Zähne mehr vorhanden sind und bisher auch keine Implantate  gesetzt wurden. Vollprothesen ermöglichen dann wieder Essen - Sprechen -Lachen .

Die Erarbeitung dieses Komplettzahnersatzes  ist anspruchsvoll. Größe, Form und Stellung der Zähne werden mit Ihnen gemeinsam  optimiert. In der Regel sind 5 Behandlungssitzungen nötig. Nach 2 bis 3 Wochen ist Ihre neue Totalprothese fertig.


In den letzten 5,5 Jahren (2008 bis Mitte 2013) wurden in unserer Praxis 65 unbezahnte Kiefer (40 Ober- und 25 Unterkiefer) bei insgesamt 48 Patienten mit Komplettzahnersatz versorgt (Stand: 23. Juli 2013).       

Dr. Lobeck und unser Zahntechniker

Für Sie wichtig ist der richtige „Biss“, also die dreidimensionale Zuordnung von Ober- und Unterkiefer. 

  • Es kommt auf die Bisshöhe an (senkrechter Abstand der Kieferknochen voneinander).
  • Außerdem muss auch waagerecht (Mitte rechts – links und korrekte Position vorne – hinten) alles stimmen. 

Besonders gut können wir Ihre Prothese mit einer Lagemessung der Kiefergelenke auf Sie speziell abstimmen.
Vollprothese für den Oberkiefer (Modell)
Die Farbe und auch die Aufreihung der neuen Zähne können Sie frei auswählen.
  • Die „weiße Perlenkette“ ist blendend schön, wirkt jedoch manchmal etwas unnatürlich.
  • Die unauffällige „Natürliche mit persönlicher Zahnanordnung“ macht oft den überzeugenderen Eindruck.

Das große Bild ganz oben auf der Seite zeigt Ihnen drei Ausführungsvarianten für den gleichen Kiefer. 
Oberkiefer-Vollprothese, hier mit Gaumenplatte aus Metall gefertigt

Guter Halt Ihrer Prothese ist entscheidend, damit Sie sich im Alltag sicher fühlen können. Im Oberkiefer kann meistens eine gute Saughaftung erreicht werden. Im Unterkiefer steht eine viel kleinere und schmalere Kieferfläche für den Halt zur Verfügung. In seltenen Fällen – etwa bei sehr starkem Knochenrückgang – sind Haftmittel erforderlich oder Implantate zu überlegen.

Bei sehr starker Kaubelastung, einem hohen Gaumen oder geringem Platzangebot kann die Gaumenplatte in Metall gearbeitet werden. (Bild rechts.)

Ihre neue Prothese.

Ist Ihre Prothese schon älter und zeigt starke Abnutzungsspuren? Sind die Lippen schmal geworden und die Mundwinkelfalten verstärkt? Dann ist es an der Zeit, über eine Neuanfertigung Ihrer Prothese nachzudenken.

Gönnen Sie sich eine Zweitausgabe Ihrer Vollprothese: Bei einer gut angepassten Neuprothese kann unser Zahntechniker Ihnen eine preiswerte – aber ebenso schöne -  „Kopie“ anfertigen.  Ihre „Zweiten Dritten“  als „Ausgeh-“ oder  "Sonntags-“Prothese bleiben dann strahlend sauber und ohne Abnutzungsspuren. Ihre besondere Prothese können Sie für festliche Anlässe, offizielle Gelegenheiten oder Fototermine einsetzen.
Denken Sie aber auch an die Möglichkeit von Beschädigung  oder sogar Verlust Ihrer Prothese und die notwendige Überbrückungzeit bis zur Fertigstellung einer neuen. Mit Ihren "Zweiten Dritten" gelingt dies ganz einfach.


ESSEN - SPRECHEN - LACHEN.

Sprechen Sie uns an: Telefon 0221 / 680 31 03.