ZahnArzt Dr. Frank Lobeck: Behandlungsbeispiele

ZahnArzt in Dellbrück

Dr. med. dent.
Frank Lobeck


Idastr. 47  51069 Köln
Tel. 0221/ 680 31 03
Mo  -  Fr    8:15 - 13:00
Mo Di Do 15:00 -18:30 

Essen - Sprechen - Lachen - So alltäglich und doch so wichtig!

Die tägliche ZahnArzt-Praxis


Behandlungsbeispiele aus unserer Praxis
zu Ihrer Information

Hier - als auch unter den Stichworten - finden Sie in lockerer Folge anonymisierte Fälle aus unserer Praxis. Das können Kompositfüllungen, komplexe Zahnersatzarbeiten, Doppelkronen-Prothesen, Brücken , Keramikkronen , Aufbauten auf Implantaten, anschauliche Röntgenbilder oder auch für Sie interessante Behandlungsabläufe sein.


Bitte auf die blauen Links klicken oder links die gewünschte Seite aufrufen. Danke.  
Ohne Prophylaxe geht es nicht!

Vorher - Nachher, eine Übersicht

Das erste Bild zeigt die Ausgangssituation. Auf dem zweiten Bild sehen Sie die ästhetische Wiederherstellung der Zähne. In den Begleittexten ist die Art der Wiederherstellung angegeben.

Schauen Sie sich um.

So schön können Zähne sein.



 10 A Zu lang und ausgesplittert

Der rechte obere mittlere Schneidezahn ist etwas länger als der linke und in der Mitte ausgesplittert. Das störte die Patientin.

10B Schnell behoben durch "Shaping"

Durch einfaches, minimales Abschleifen (nach Absprache mit der Patientin) sieht der Zahn wieder ganz intakt aus – und passt perfekt zu seinem Nachbarzahn. Eine solche Formgebung zur Verbesserung der Optik nennt man neudeutsch „Shaping“.
 
 

Ohne regelmäßige Vorsorge schleicht sich leicht Karies ein

9A: Ohne regelmäßige Vorsorge

Die Schneidekanten der Frontzähne im Unterkiefer sind recht abgenutzt. Das weichere, gelbe, innenliegende Zahnbein ist sichtbar und stärker verschlissen als der härtere, weiße, außenliegende Zahnschmelz. An allen Zahnhälsen (Zahnbereich direkt über der Schleimhaut) finden sich Verfärbungen und Schädigungen durch Karies.
 
Füllung der Zahnkanten nach Entfernung von Verfärbungen und Karies an den Zahnhälsen.

9B: Schutz der Schneidezahnkanten

Karies und Verfärbungen sind beseitigt. Die Mulden in den Schneidezahnkanten wurden mit Composite-Material gefüllt und so geschützt.
 
Wiederhergestellte der Unterkieferfrontzahnreihe

9C: Geschützt und ansehnlich

Zahnhalsfüllungen aus Composite runden die Behandlung ab. Die Zähne sind jetzt wieder vollständig, glatt, weiß, ansehnlich und - nicht zuletzt -  gut zu putzen.
 
Im Oberkiefer Karies an den Frontzähnen

8A: Verschachtelt und kariös

Die stark verschachtelten oberen Schneidezähne wurden eine Weile vernachlässigt. Die Karieslöcher stören den Patienten ebenso wie die Schiefstellung der Zähne.
 
Komposit-Frontzahnfüllungen inklusive Stellungskorrektur

8B: Die schönere Optik

Alle Löcher sind gefüllt – ebenso die Rille in der Schneidekante. Auf den linken mittleren Schneidezahn – rechts im Bild – wurde Composite-Füllungsmaterial auf die Vorderfläche aufgetragen. So steht er besser in einer Reihe mit den anderen.


 
Zahnschädigung durch Zähneknirschen.

7A  Ausgesplitterte Schneidekanten

Diese Patientin hat die Angewohnheit, die Kanten der Schneidezähne von Oberkiefer und Unterkiefer gegeneinander zu pressen und zu verschieben. So werden die Schneidekanten sehr dünn – wie bei einer Messerklinge, die zu oft geschliffen wurde.

Irgendwann brechen bei großer Krafteinwirkung aus der dünnen Schneide Stückchen heraus. Dann sieht diese immer beschädigt und damit „ungesund“ und „unschön“ aus, obwohl die Zähne völlig gesund sind und kein bisschen Karies aufweisen.

Die geglätteten Schneidekanten sehen wieder attraktiv aus.

7B  Kleine Korrektur – große Wirkung

Durch minimales Abschleifen der spitzen Ecken und Abrunden der scharfen Bruchkanten wird die Form der Kante weicher, fließender und harmonischer. Die Zähne sehen wieder gesund und schön aus.

Da die Zähne im Vergleich zu ihren Nachbarn eher länger sind, könnte man die Kante auch vollständig glätten – darüber denkt die Patientin noch nach.


Oberkieferschneidezähne mit brüchigen und dunkel wirkenden Schneidekanten

6A Vorher: Die Schneidezähne sind an den Kanten brüchig und durchscheinend. Sie sehen sehr dunkel aus.

Aufbau der Oberkieferschneidekanten mit Komposit

6B Nachher: Die Kanten der Schneidezähne wurden geglättet und mit Komposit (Kunststoff) aufgebaut. Alle Zähne sind nun gleichlang und haben glatte, helle Schneidekanten.


Oberkieferfrontzähne sind rissig und verfärbt

5A Vorher: Die Schneidezähne im Oberkiefer sind rissig und verfärbt.

Gut gelungene Oberkieferfrontzahnkronen

5B Nachher: Keramikkronen mit gleichmäßiger Farbe, Form und Stellung.


Stark abgenuzte Schneidekanten der Unterkiefer-Frontzähne

4A: Vorher: Stark abgenutzte Schneidezähne im Unterkiefer

Sanierte Frontzahn-Schneidekanten im Unterkiefer

4B: Nachher: Die wiederaufgebauten Schneidezahnkanten verjüngen das Lächeln.


Die auf dem Photo noch zu sehenden braunen Tee- / Kaffee-Verfärbungen der Zähne wurden inzwischen entfernt.
Defekte Schneidekanten im Oberkiefer-Frontzahnbereich

3A: Vorher: unregelmäßige Kanten der Schneidezähne im Oberkiefer



Schneidezahnkanten mit Komposite-Füllung aufgebaut

3B: Nachher: Schönes Lächeln 

Stark abgenutzte Oberkieferschneidezähne

2A: Vorher: Stark abgenutzte Zähne im Oberkiefer

Keramikkronen im Frontzahbereich oben

2B: Nachher: Schönes Lächeln dank Keramikkronen

Karies an den oberen Schneidezähnen

1A: Vorher: Diese Karies ist unübersehbar!

Komposite-Füllung läßt diese Zähne gesund erscheinen.

1B: Nachher: Akzeptables Lächeln mittels Komposite-Füllungen (vorläufig)